Rede von Joris Schoeller bei der 205. Montagsdemo

Rede von Joris Schoeller, Vertrauensmann des 4. Bürgerbegehrens „Leistungsrückbau 21“, bei der 205. Montagsdemo am 13.01.2014

Liebe Demokratinnen und Demokraten,

Warum machen wir eigentlich die Bürgerbegehren? Sehr geehrte Tunnelparteien hier im Rathaus, Sie können jetzt mal ruhig die Ohren spitzen: Weil die Bahn Sie nach Strich und Faden belügt, Sie das ganz genau wissen und Sie auch noch bei diesem schmutzigen Spiel mitmachen! Darum machen wir das.

Gerne helfe ich Ihnen, liebe Tunnelparteien, hier kurz argumentativ auf die Sprünge: Vor einem Jahr hat Dr. Engelhardt nachgewiesen, dass die Bahn Euch zur Dimensionierung für die Fußgänger belogen hatte! Dadurch wird der Bahnhof wenn es brennt zur Todesfalle! Die Bahn sagte, sie wolle das prüfen … bis heute ohne Ergebnis! Mich beschleicht der Eindruck, liebe Tunnelparteien, ihr wollt die Wahrheit gar nicht wissen und deckt hier ganz offen die Bahn!

Liebe Tunnelparteien, Sie sind dem Gemeinwohl und der Risikoabwehr verpflichtet, dass gerade Vorgetragene muss Sie interessieren, hier müssen Sie Konsequenzen ziehen. Wenn nicht, machen wir das über das 3. und 4. Bürgerbegehren und erledigen das jetzt für Sie!

Liebe Stuttgarterinnen und Stuttgarter, zieht los und findet weitere von Euresgleichen, die sich für den Erhalt des Bahnverkehrs einsetzen und die mit Unterschriftenlisten ihr Umfeld abklappern.

Ich werde so oft gefragt, wie viele Unterschriften wir denn aktuell zusammen haben. Dann antworte ich immer wieder: Wenn ich jetzt sagen würde 8.000 Unterschriften, dann denken alle, wir bekommen das nie hin. Wenn ich jetzt sagen würde 18.000 Unterschriften, denken vielleicht manche, das läuft so gut, dann muss ich ja jetzt nichts mehr machen. Wir sind auf sehr gutem Wege, die Leute waren mit Weihnachten beschäftigt und wir müssen jetzt im neuen Jahr noch mal kräftig durchstarten. Bitte helfen Sie alle mit, damit wir in der anstehenden Gemeinderatswahl sehen können, wie sich die Tunnelparteien um ehrliche Antworten winden.

Wo kann man am besten Unterschriften sammeln? Sehr gut eignen sich die Wochenmärkte in den Stadtteilen. Aber auch vor gut frequentierten Supermärkten und Einkaufszentren steckt ein großes Potential. Die Stadtteilgruppe Ost z.B. macht das so und ist dabei sehr erfolgreich. Auch die Vaihinger sammeln auf Ihrem Wochenmarkt und die Feuerbacher sind in Ihrem Stadtteil sehr aktiv. Vielen Dank an Euch und alle weiteren Helfer!

Oben auf der Rathaustreppe stehen Mitstreiter mit Ortsteilschildern. Wenn Sie nicht alleine sammeln wollen, gehen Sie bitte am Ende der Montagsdemo zu diesen Personen und vernetzen Sie sich. Sie können sich auch jederzeit überall mit Klemmbrettchen hinstellen – alleine oder zu zweit sind Sie keine Versammlung, brauchen also nichts anzumelden. Sämtliches Material übrigens, wie z.B. Klemmbretter, Kulis, Flyer, Unterschriftenlisten oder Banner gibt es heute am Infostand bei den Personen mit den Ortsschildern und wie immer an der Mahnwache.

Wer bei einem angemeldeten Infostand mitmachen möchte, schickt eine E-Mail an die Mitmach-Börse: Alles Weitere steht auf dem aktuellen Aktionswochenflyer oder auf storno21.de.

Es gibt auch schon einen angemeldeten Infostand hier für den Wochenmarkt. Ich war selbst am letzten verregneten Samstag dabei. Die Leute haben uns die Bude eingerannt und es hat richtig Spaß gemacht, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Wer dort mitsammeln will, kann nachher zu der Person mit dem Schild Marktplatz gehen.

Weiterhin sind wir auch in Vorbereitung einer Kampagne wo wir 1.000 Menschen, d.h. SIE ALLE bitten wollen, an 1 Tag alle 1 Stunde Zeit zu investieren damit jeder oder jede jeweils 1 Liste voll machen kann. Davon hören Sie aber nochmal.

Stellen Sie sich schon jetzt einmal vor, dass wir die jeweils 20.000 Unterschriften zusammen bekommen haben…
Wie wir endlich die Politik zwingen können, Ihrer Verantwortung gerecht zu werden … Was wäre das für ein Fest in diesem „gallischen Dorf“ Stuttgart, das der hirnlosen Großprojekt-Politik seit Jahren die Stirn bietet!

In diesem Sinne rufe ich Ihnen zu: Oben bleiben!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>